Feed on
Posts
Kommentare

Monats-Archiv für Oktober 2010

Das Walkman-Handy Sony Ericsson Yendo steht voll auf Musik! „Touch me!“ heißt es nun auch bei den Walkman-Handys. Das Sony Ericsson Yendo ist das erste Modell aus der beliebten Walkman-Reihe, das mit einem berührungsempfindlichen Touch-Bildschirm ausgerüstet ist, was die Bedienung besonders im Musik-Interface stark vereinfacht. Das Yendo verbindet die Walkman-Technologie mit Social Networks wie Twitter [...]

Weiterlesen»

Neues iPad Zubehör

Tablet-PCs werden immer populärer – allen voran steht das iPad von Apple. Die Prognose des Marktforschungsintituts Gartner aus den USA lässt ebenfalls vermuten, dass die mobile Zukunft bei den Tablets liegt und diesen im Laufe der Jahre immer mehr Bedeutung seitens der Kunden, der Zubehörhersteller und der Softwareentwickler beigemessen wird.

Weiterlesen»

Das Nokia X3 Touch and Type mit der lässigen Art der Bedienung: Tastatur plus Touchscreen. Das besonders dünne Mobiltelefon mit seiner 5 Megapixel Kamera ist ideal, um über Facebook mit Freunden und Familie auch unterwegs in Kontakt zu bleiben.

Weiterlesen»

Telefon.de hat viele tolle und emotionale Produkte. Dies fängt beim iPhone an und hört bei Sponge-Bob Handysocken noch nicht auf. Jetzt machen wir es Ihnen noch leichter, diese trendigen Dinge bei Facebook mit Ihren Freunden zu teilen. Unterhalb der Produktbilder findet sich nun der bekannte „Gefällt mir“-Button. Sofern Sie diesen betätigen, kann ferner ein Kommentar [...]

Weiterlesen»

Coming Soon: Nokia 5250

Das Nokia 5250 ist ein echter Preiskracher in der Touchscreen-Abteilung. Das 5250 ist ideal für Einsteiger, die gelegentlich Informationen im Internet suchen und alle Kontakte schnell im Blick haben wollen. Die individuell konfigurierbare Startansicht auf dem 7,1 cm großen Display kann mit den bevorzugten Apps und Kontakten bestückt werden. Für das mit dem Betriebssystem Symbian [...]

Weiterlesen»

Marcel Fischer ist seit einiger Zeit ein erfolgreicher iOS-App Entwickler. Sein erstes Projekt, GermanAirports, stieß bei der iPhone-Community auf sehr viel positive Resonanz und machte ihm einen Namen im Entwickler-Geschäft. Exklusiv für Telefon.de beschreibt er, wie er zur iOS-App Entwicklung gekommen ist, welche Probleme ihm begegneten und warum er zukünftig dabei bleiben möchte.

Weiterlesen»

CES 2011 – LTE-Hardware angekündigt

Wie bereits berichtet, bauen die großen Mobilfunkkonzerne fleißig den Mobilfunkstandard LTE (auch 3,9G) in verschiedenen Ländern aus, der eine Bandbreite von bis zu 300Mbit/s download und 75Mbit/s upload verspricht.

Weiterlesen»

telefon.de: Benjamin, Du bist App-Entwickler und hast schon diverse Apps am Start. Könntest Du dich bitte kurz vorstellen und erzählen, wie man App-Entwickler wird? benjaminholfeld.de: Apps entwickeln kann im Prinzip jeder. Man benötigt nur ein MacBook, installiert xCode und registriert sich bei Apple als Developer (79€/Jahr). Dazu benötigt man überdurchschnittliche Neugier, Kreativität und Ausdauer und [...]

Weiterlesen»

Zurück »