Feed on
Posts
Kommentare

Handys mit 5-Megapixel-Kamera

Im Jahr 2001 kam u.a. mit dem Nokia 7650 eines der ersten Multimedia-Mobiltelefone auf den deutschen Markt. Ein Gerät mit einer Displayauflösung von 176×208 bei 4096 Farben.
Die damals verbaute Kamera konnte Fotos mit einer maximalen Auflösung von 640×480 Bildpunkten machen.

Musste man vor gar nicht all zu langer Zeit noch eine Kamera für gutes Bildmaterial mit sich führen, so sind die heutigen Fotohandys in der Lage diese komplett zu ersetzen.

Wer also auf der Suche nach einer Kamera ist, mit der man sogar noch telefonieren kann, der ist hier völlig richtig. Denn mittlerweile lassen 5-Megapixel-Kameras mit Xenon-Blitz, 2,4 Zoll große Displays mit Auflösungen von 240×320 und zusätzlicher Mobile-Blogging-Funktion die Herzen stolzer Handybesitzer höher schlagen.

5-Megapixel-Handy bei Telefon.de:

Samsung SGH-G600
Samsung SGH-G600
Das anthrazit-schwarze Slider Handy Samsung G600 mit den schlanken Abmessungen von 101 x 48 x 15 Millimetern ist mit einer 5-Megapixel-Digitalkamera mit Autofokus, einem leuchtintensiven Fotolicht sowie Vierfach-Digitalzoom ausgestattet. Für die realistische und natürliche Darstellung der Fotoaufnahmen sorgt ein hochwertiges TFT-Display mit 16 Millionen Farben.
Nokia N95
Nokia N95, warm graphite
Das Nokia N95 ist ein wahres Chamäleon: Es ist ein Navigationsgerät aber auch ein Fotostudio. Es ist eine mobile Musikanlage. Mit dem Nokia N95 kann man auch von unterwegs sehr bequem auf das Internet zugreifen.
Sony Ericsson K850i
Sony Ericsson K850i, Luminous Green
Mit dem Cyber-shot-Modell Sony Ericsson K850i erklimmen Sie die nächste Stufe der Handyfotografie. Das erste Handy von Sony Ericsson, das eine Digitalkamera vollkommen ersetzen kann. Und nicht nur das: HSDPA, ein großes Display, satte 512 MB mitgelieferter Speicher und viele weitere Funktionen machen es zu einem perfekten Begleiter in jeder Situation.

Kommentar hinterlassen