Feed on
Posts
Kommentare

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentierte Sony, mit dem Xperia Z1, sein neues Smartphone-Flaggschiff. Prunkstück des neuen Xperia Z1 ist die 20,7-Megapixel Kamera, die mit einem großen Sensor und physischem Auslöser ausgestattet ist. Dazu passend stellte Sony ebenfalls zwei Kameraobjektive vor, die auf die Handylinse angebracht werden können und die Fotoqualität nochmals verbessern.

 

Sony mit einigen interessanten Neuerungen

Sony kam bei der Vorstellung des Xperia Z1 mit einigen interessanten Erneuerungen um die Ecke. Das Z1 ist beispielsweise komplett wasserdicht. Alle Funktionen lassen sich unter Wasser ausführen, so lassen sich auch Fotos unter Wasser schießen. Etwas Vorsicht ist allerdings geboten! Wasserdicht ist das Z1 nur für 30 Minuten bei maximal 1,5 Metern unter Wasser.
Auch springt Sony auf dem aktuellen Kameratrend auf: Nachdem bereits Samsung (Galaxy Zoom) und Nokia (Lumia 1020) bei ihren neuen Smartphones auf eine qualitativ hochwertige „Linse“ setzten und mit neuen Kamerafunktionen Punkten wollen, rückt auch bei Sony die Kamerafunktion des Z1 in den Vordergrund. Neben der 20,7-Megapixel Kamera, welche für Smartphone-Verhältnisse schon sehr ansprechend ist, wurden auch zwei Objektive vorgestellt, die sich an dem Handy anbringen lassen. Besonders cleverer Schachzug von Sony ist dabei, dass die Objektive nicht nur mit hauseigenen Smartphones kompatibel sind, sondern sich auch auf Geräten anderer Hersteller anbringen lassen.
Als weitere interessante Neuheit hält das Z1 die „Social Live“ Funktion parat. Mit der Social Live-App lassen sich Videos und Fotos direkt und live auf die eigene Facebook-Seite streamen.

Technische Merkmale des Xperia Z1:

Das Z1 wiegt 169 Gramm und kommt mit dem Betriebssystem Android 4.2 daher. Angetrieben wird das Smartphone von einem vier Kerne Snapdragon-800-Prozessor von Qualcomm und 2,2 Gigahertz Taktfrequenz. Weiter ausgestattet mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher verfügt das Z1 ebenfalls über eine interne Speicherkapazität von 64 Gigabyte. Das Display bemisst eine Größe von 5-Zoll und löst mit einer Pixeldichte von 1.920×1.080 auf.
Im Bereich Konnektivität genügt das Xperia Z1 aktuellen Standards: WLAN, Bluetooth 4.0 und LTE Verbindungen sind möglich.

Sony hat es geschafft mit kleinen innovativen Neuerungen für Aufmerksamkeit zu sorgen. Wir behaupten: Das Xperia Z1 wird bei Smartphone-Fans nahtlos an die Beliebtheit der Xperia-Reihe anknüpfen und mit den interessanten neuen Funktion auch einige neue Befürworter hinzugewinnen.
Veröffentlicht werden soll das Xperia Z1 im dritten Quartal 2013. Natürlich findet Ihr es dann auch im Shop bei Telefon.de!

Kommentar hinterlassen