Feed on
Posts
Kommentare

ADHS durch Handystrahlung?

Heute berichteten bedeutende Teile der Weltpresse über einen möglichen Zusammenhang zwischen Handystrahlung und ADHS (zu deutsch Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung). Der Zusammenhang wird hergestellt aufgrund von Tierversuchen, die amerikanische Forscher an Mäuseweibchen vorgenommen haben. Die Tiere wurden mit elektromagnetischer Strahlung aus Mobiltelefonen bestrahlt. Der Nachwuchs zeigte in der Folge offenbar die genannte Aufmerksamkeitsstörung.
Die Forscher betonten allerdings auch, dass man die Ergebnisse noch nicht einfach auf den Menschen übertragen können.
Mütter, die während der Schwangerschaft auf Nummer sicher gehen wollen und das sollte man schließlich immer, telefonieren während der Schwangerschaft also am besten mit dem guten alten schnurgebundenen Telefon und wenn es denn ein Handy sein muss am besten mit einem strahlungsarmen Modell. Eine Liste mit SAR-Werten findet sich bei telefon.de.

Kommentar hinterlassen