Feed on
Posts
Kommentare

Gestern stellte Samsung im Madison Square Garden seine beiden neuen Tablet Modelle „Samsung Galaxy Tab S“ vor. Die Geräte bestechen vor allem dadurch, dass sie leichter, dünner und billiger als die Konkurrenzprodukte von Apple (iPad Air und iPad Mini) sind. Derzeit ist Apple mit ungefähr 33% noch der Marktführer was den Tabletverkauf angeht, doch diese Position greift Samsung nun verstärkt an.

Die Koreaner präsentierten das Gerät in den Bildschirmgrößen 10,5 und 8,4 Zoll. Ein klares Zeichen, wenn man sich im Vergleich die Apple-Maße vor Augen führt: 9,7 Zoll beim iPad Air und 7,9 Zoll beim iPad Mini. Beide neuen Samsung-Tablets werden mit einer Auflösung von 2500 x 1600 Pixeln ausgestattet sein. Um ein weiteres Alleinstellungsmerkmal zu haben, hat man zudem noch am Gewicht gearbeitet. Das Modell 8,4 wiegt lediglich 294 Gramm und die Version 10,5 wurde mit 465 Gramm angefertigt.

Doch auch bei der Breite hat man sich ins Zeug gelegt. Ganze 6,6 Millimeter dünn, was mit „5 Kreditkarten-Bildschirm“ umworben wurde. Laut Aussagen des Unternehmens sollen die neuen Produkte genau so hoch sein, wie fünf aufeinandergelegte Kreditkarten. Ermöglich wurde dies durch die von Samsung entwickelte Amoled-Displays, wie eine Designerin erklärte. Die amerikanischen Konkurrenzprodukte haben eine Breite von 7,5 Millimetern.

 

Die technischen Daten der neuen Samsung-Tablets in der Übersicht

Durch diese Technologie werden besonders satte Farben möglich, wie ein tiefes Schwarz und ein erhöhter Kontrast. Im vergleich zu einem herkömmlichen LCD-Tablet lassen sich somit auch schräge Betrachtungswinkel deutlich besser erkennen. Auch Nachtaufnahmen werden dadurch erheblich besser dargestellt.

Die Kamera auf der Rückseite des neuen Galaxy Tab S wird eine 8-Megapixel-Auflösung verwenden, zudem ist ein Fotolicht eingebaut. Wer zudem gerne Videotelefonate führt, kann sich voll und ganz auf die 2,1-Megapixel-Frontkamera verlassen.

Bei einem neuen Tablet darf natürlich auch das neue Zubehör nicht fehlen. Die neuen Cover „Basic“ und Book“ bietet Samsung in sechs verschiedenen Farben an. Wie bei allen anderen Herstellern auch, können sie als Bildschirmschutz oder Ständer eingesetzt werden. Die Coverbefestigung ist allerdings neu. Nun wird die Hülle mit zwei Druckknöpfen befestigt, welche auf der Rückseite ihre entsprechende Einlassung haben.

Bereits Anfang Juli sollen die beiden neuen Tablets aus dem Hause Samsung auf den Markt kommen. Die Preise sollen dann bei 399€ für den Galaxy Tab S 8,4 und 499€ für den Galaxy Tab S 10,5 liegen. Für einen Aufpreis von jeweils 100€ kann die Geräte mit integriertem LTE-Modul erhalten.

Kommentar hinterlassen